Muttertag

ist ja, seit ich selber Kinder habe wieder ein Tag den ich geniessen kann. Meine Mutter musste leider viel zu früh von uns gehen. Während meiner Schulzeit, als meine Mitkameraden lässige Sachen für ein Muttertagsgeschenk bastelten, war das für mich immer ganz schrecklich. Alle freuten sich, nur ich nicht. Zum Glück ist das jetzt anders. 

Dieses Jahr hat meine Familie sich folgendes Einfallen lassen.

Zum Frühstück gabs ein feines Erdbeerküchlein pures Hüftgold, aber so was von lecker. Die Kalorien wurden sogleich wieder abgebaut, denn danach ging es zum trainieren auf die Driving Range. Ja, Frau Zauberpalme spielt wieder Golf. Ich war, bevor ich meine Kinder hatte recht gut, aber nicht so ambitioniert wie man es hätte sein sollen um einstellige Handicaps zu erreichen. Danach kam eine ziemlich lange Pause und jetzt haben wir als Familie wieder angefangen. Was soll ich sagen, es macht echt super viel Spass und die Kids sind mit ganz viel Elan dabei (und das Freiwillig). In meiner England Zeit habe ich viele Plätze, sowie auch in Schottland, besuchen können. Den Ryder Cup Life zu erleben war für mich ein riesengrosses Highlight. Ich konnte den charismatischen Seve Ballesteros (R.I.P.), Tiger Woods und etliche andere Golf-Grössen spielen sehen. Ein faszinierender Sport. Sorry, ich bin etwas vom Thema abgewichen.

Also weiter zu den Geschenken. Zwei süsse selbstgenähte Herzkissen, eines davon ein Nadelkissen (kann man als Nähverrückte nicht genug haben). Eine wunderbare Filzblüte (Nassgefilzt) und eine kleine Schale aus Ton ebenfalls in Herzform.

Im Briefkasten wartete eine weitere Überraschung auf mich.
Dieses schöne Zopfbrot. Danke vielmal liebi Yvonne. Es isch uhh fein gsi.
Ausserdem wurde noch fleissig gebacken. Exquisite Plätzchen (leider konnte ich kein Foto machen, denn diese wurden schnell verputzt), Krümmelmonster lässt grüssen.
Der obligate Blumenstrauss durfte natürlich auch nicht fehlen. 
Nach dem Mittagessen konnte ich von der leckeren Himbeerquarktorte (fatto in casa) naschen. Himmlisch.
Ist sie nicht wunderschön? Lecker....

Alles in Allem ein wunderbarer Tag, für meine Mutter habe ich noch ein Kerzchen angezündet. Wie gern hätte ich sie in den Arm genommen...

Macht's gut!
verlinkt mit 


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo

Vielen Dank, dass du vorbeischaust und dir Zeit nimmst, hier einen Kommentar zu hinterlassen. Über jeden Einzelnen freue ich mich sehr!

THANK YOU for stopping by and for your time leaving me a comment. I appreciate every single one. I hope to see you back very soon.

 

Follower