Im Februar bin ich dankbar...

..für das schöne Wetter in den Ferien, die tollen Pistenverhältnissen und die "Quality Time" mit der Familie.



So muss der Winter sein, oder? Zurück von der Schneepracht der Berge bin ich dankbar für die wunderbaren milden Temperaturen hier im Flachland. Natürlich ist es viel zu warm, aber ich mag den Winter so. Schöne Verhältnisse im Urlaub, angenehme nicht zu kalte Temperaturen in der Stadt. Perfekt! Ich habe lange in England gelebt und damals haben mir die milden Wintermonate sehr gepasst (war heuer scheinbar nicht der Fall). Die schönsten Sonnenuntergänge gab es immer um diese Jahreszeit.
Ich glaube nicht, dass der Frühling jetzt wirklich schon kommt. Es ist ja auch erst ende Februar. Bis Mai kann Wettertechnisch noch viel passieren. Natürlich lasse ich mich aber sehr gerne vom Gegenteil überraschen.

Weitere Dankbarkeiten findest du bei Nic im "Beauty is where you find it" projekt.
Besinnliche Momente 


4 Kommentare:

  1. Richtig schöne pics, man fühlt richtig die winterliche Stimmung... ein lieber Gruss von der lily

    AntwortenLöschen
  2. tolle Aufnahmen, die Berge bei Sonnenschein und Schnee sind einfach herrlich !
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ja, gell, so ist es perfekt; Zuerst richtig Winter, so mit viel Schnee, blauem Himmel und Sonnenschein und dann ein nahtloser Übergang zum Frühling.
    Herzliche Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  4. so sieht der Februar meistens aus, wenigstens in den Bergen.
    Das sieht nach entspannten Tagen aus ...

    Bei uns bin ich sicher, dass war es mit Winter!
    LG
    Annchen

    AntwortenLöschen

Hallo

Vielen Dank, dass du vorbeischaust und dir Zeit nimmst, hier einen Kommentar zu hinterlassen. Über jeden Einzelnen freue ich mich sehr!

THANK YOU for stopping by and for your time leaving me a comment. I appreciate every single one. I hope to see you back very soon.

 

Follower