Hey, schön dass du da bist!

Samstag, 1. November 2014

Des öfteren werde ich gefragt, wie ich den letztjährigen Adventskalender gemacht habe.
Du benötigst:
Einen grossen Karton oder Keilrahmen, Weihnachtsstoff, Baker Twine (schwarz/weiss), Klammern aus Holz, Masking Tape, Papiertüten türkis/weiss(hier im Chevron design kann auch ein anderes sein), Leim, Papier, runde Wellenstanze, Klebesterne, Nähmaschine
Den Karton mit dem Weihnachtsstoff einkleiden und mit ein paar Nadeln an der Rückseite fixieren (so kann man später den Stoff und den Karton wiederverwerten). Vier Baker Twin Schnüre zuschneiden und um den Karton binden. Auf meinem Karton hatte ich nur Platz für 16 Päckchen. Die restlichen 8 habe ich an die Wand gelehnt.

Die Papiertüten mit den Mignionsbildern bekleben. Tante Google liefert unzählige Mignonsmotive und auch Chevron Hintergründe. Für die 24 Zahlen habe ich gelbes Chevronpapier und Zahlen im Word kreiert, ausgedruckt und gestanzt. Zahlen, Sterne aufkleben. Dann die Säckchen befüllen und mit der Nähmaschine (grosser Zickzack Stich) zusammennähen. 

Holzklammern mit Masking Tape verzieren (lassen sich ganz eifach wieder abmachen, sodass man auch diese immerwieder verwerten kann). Säcken aufhängen. Für eine noch festlichere Stimmung habe ich flachen Sternenschmuck drangehängt.
Lichterkette an und 
That's it. 


Fragen? Kontatiert mich eifach mit der Kommentarfunktion oder über dieses Formular: HIER KLICKEN
Viel Spass bei Nachbasteln

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Popular Posts